DP-AMP Controller

 

Das neue Controller Konzept unterscheidet sich grundlegend von anderen Konzepten, da es vollkommen flexibel ist und mit Standard Komponenten läuft.


Das Projekt ist als Weiterentwicklung des DP-AMP Arduino Controllers zu sehen welcher schon in der HF-1200 zum Einsatz kommt und in der CQ-DL 09/2015 beschrieben wurde.
Es wird grundsätzlich in 4 Baugruppen unterteilt, einem DP-AMP Controller Board, einem Arduino Mega 2560 R3, einem Raspberry Pi2/3 und einem 7“ Touchscreen Display.
Der Unterschied zu anderen Konzepten ist die Flexibilität in der Wahl der Schutzschaltungen. Es werden auf dem DP-AMP Amp-Control Board über Steckverbinder dem Benutzer Ein- und Ausgänge zur Verfügung gestellt welche genau definiert sind.

Im Arduino werden dann die angelegten Spannungen & Signale weiterverarbeitet und an den Raspberry PI2/3 übertragen welcher über das Touchscreen Panel die Anzeige der Daten und die Steuerung bestimmter Funktionen übernimmt wie zum Beispiel die Steuerung eines Antennentuners.

Ein kleines Beispiel:
Auf dem DP-AMP Amp-Control Board befinden sich der Anlog Eingang 1 & 2 welche wie folgt definiert sind:
Analog Eingang 1: 0 – 5V Input entsprechen 0W – 1500W Ausgangsleistung
Analog Eingang 2: 0 – 5V Input entsprechen 0W – 250W Reflektierte Leistung

Die Software kann nun die Ausgangsleistung anzeigen, die reflektierte Leistung anzeigen und das VSWR berechnen und falls gewünscht bei bestimmten Parametern einen digitalen Ausgang schalten.
Alles was nötig ist, ist eine VSWR Messbrücke die es bereits in sehr guter Qualität auch günstig gibt.

Ähnlich gilt dies dann auch zum messen und Anzeigen von Spannungen und Strom etc.

Der automatische Antennentuner wird über eine Schnittstelle den ATU-1k2 steuern können was ja aufgrund der VSWR Messung nun kein Problem mehr darstellen wird.

Natürlich gibt es Funktionen wie automatisches wählen der Bandfilter sowie auch der Fernzugriff per VNC und damit wird die Endstufe auch remote bedienbar. Durch die Nutzung eines Linux Betriebssystems stehen in der Zukunft auch die Integration von Programmen wie VOACAP oder DX-Cluster zur Verfügung.


Grundfunktionen des Controllers:
1. Leistung messsen Forward
2. Leistung messen Reflected
3. VSWR Anzeige
4. VSWR Shutdown bei zu hohem VSWR
5. Messen der Betriebsspannungen, 50V, 12V, 5V, BIAS Spannung
6. Messen des Stroms
7. Bandumschaltung für Yaesu, Elecraft, TenTec, ICOM, Kenwood
8. CAT Eingang zur Nachführung des ATU
9. Lüftersteuerung mit Schwellwerten
10. Digitale Temperatur Sensoren
11. 4 Port Sequncer einstellbar
12. Anschluss für LPF
13. Anschluss für ATU
14. Anschluss für PA
15. Anschluss für 4 Lüfter

 

Oberfläche & Funktionen:
1. Leistungsanzeige Forward & Reflected
2. VSWR Anzeige
3. Effiziens Anzeige
4. Temperatur Anzeigen
5. Alle Spannungen und Strom Anzeigen
6. Lüftersteuerung Silent Mode / Contest Mode
7. Einstellungen der Betriebsparameter / Schutzschaltungen
8. Steuerung Automatischer Antennentuner
9. Remote Betrieb
10. Unterstützung aller Smartphones & Tablets
11. Skalierbare Grafik je nach Auflösung
12. Unterstützung aller HDMI Displays egal ob 5“ / 7“ / 10“ oder 60“


Die grafische Oberfläche ist in JAVA programmiert und läuft auf jedem PC oder Einplatinen Computer wie Raspberry PI, Banana PI etc. Die Software ist NICHT mit dem Raspberry oder Arduino "verheiratet". Es kann also jeder seinen zB. Raspberry mit seiner Linux Distribution die er mag installieren, kann sich Programme wie DX-Cluster, VOACP etc. installiueren und eben die JAVA App. Somit habt ihr VOLLE KONTROLLE über euer System, könnt Netwerke einrichten, Updates installieren usw.

Die Software wird es kostenlos zum Controller dazu geben und natürlich gibt es Support im Forum.