DP-HDTRX / Standalone SDR TRX

 

Der neue DP-HDTRX ist fertig!
Sowohl der Empfänger als auch das Sendesignal sind atemberaubend sauber und mit dem Heil HC6 Headset und den passenden Einstellungen erreicht man eine gute Anpassung der eignenen Modulation.

Ausgangsleistung ist ja kein Problem dank der DP-AMP HVF-1k2 PA.

 

Der DP-HDTRX ist ein echter Standalone TRX welcher ein Hermes SDR Board und einen i5 Mini-ITX PC vereint. Das 7" Touchscreen Display kann sowohl als Anzeige sowie auch zur Steuerung von Parametern genutz werden. Die wichtigsten Bedienelement sind zusätzlich von Außen bedienbar. So findet man neben dem großen VFO Knopf noch Regler für folgende Funktionen:
Lautstärke, Mikrofon Gain, Squelch, AGC Gain, Filter Bandbreite, Notch Filter, RIT, Drive Power, Split und VFO-B.

Natürlich ist das Gehäuse wieder selber entworfen und es kommt ein richtiges Look 'n Feel eines TRX auf.

Der PC-Teil besteht aus einem i5 Quadcore mit 3GHz, Asus Board, 256Gb mSSD, 16GB RAM und fast lautloser Kühlung. Der interne 7" Monitor kann per DVI auf der Rückseite des DP-HDTRX erweitert werden und somit steht einem zweiten Monitor beliebiger Größe nichts im Weg. Bedingt durch die hohe Performance kann man nun auch Software wie Ham Radio Deluxe, CW Skimmer, Contest und Logbuch Software gleichzeitig laufen. Bedient man sich nun einer Remote Software wie Teamviewer steht auch dem Remote Betrieb in allesn Betriebsarten nichts mehr im Weg.

Der Hermes kann nicht nur als SDR fungieren sondern auch als Spectrum Analyzer bis 62MHz und Vektor Network Analyzer ist er sehr gut nutzbar.

 

Übrigens kostet mein DP-HDTRX komplett ca. €1900,- und wenn ich den dann mit dem MB1 von Expert auf der Seite von Wimo vergleiche, bekomme ich das grinsen nicht aus dem Gesicht. Der MB1 kostet stolze €6000,- und ich erkenne den Mehrwert für die Differenz von €4300,- nicht, hihi...