DP-AMP F A Q

 

Bei der häufigen Anzahl an gleichen Fragen, ist es mir nicht mehr möglich diese per eMail alle zu beantworten. Damit aber jeder zu den Informationen kommt die er wünscht, habe ich hier eine Liste veröffentlicht wo vieles schon beantwortet wird. Es ist also nicht böse gemeint, wenn ich auf die FAQ's in meinen Antworten verweise!

 

Woher bekomme ich einen guten Kühlkörper?
Einen guten Kühlkörper erhält man bei Fischer, Typ LA-14 in 200mm Länge, dieser ist sehr gut geeignet und plan gefräst.

Welchen Lüfter soll ich für den Kühlkörper nehmen?
Ich benutze einen 120mm Lüfter von Artic Cooling, Typ F12.

Welche Wärmeleitpaste soll ich nehmen?
Ich benutze Artcic Silver 5, wichtig ist, dass die Paste gleichmäßig extrem dünn aufgetragen wird, viel hilft hier nichts und verschlechtert sogar das Ergebnis. Dünn heißt so dünn dass man einen Bleistiftstrich noch grad sehen könnte

Wo erhalte ich eine Kupferplatte und wie groß und dick soll sie sein?
Ich habe meine Kupferplatte bei Allgäu Metall gekauft, muss nicht extra geglättet werden.
Die Kupferplatte sollte so groß wie das DP-AMP HVF-1k2 Modul sein und 10mm - 15mm dick sein.

Woher bekomme ich einen Stromsensor?
Einen guten kleinen Stromsensor welcher bis 50A messen kann gibt es bei Komputer.de, Stromsensor 50A.

Woher bekomme ich einen VSWR Sensor?
Ich benutze den HF-1 Sensor von Wavenode, der ist sehr gut geeignet von 1W bis 2000W zu messen.
Wavenode HF-1 Sensor

Woher bekomme ich einen BLF188XR?
Ich habe die letzten bei PCS Elektronik gekauft, Finger weg von Ebay oder Ali Express etc. das son zu 90% Fakes.
Dutch RF Shop soll auch Originale haben.

Woher bekomme ich ein 7" Touchscreen Display?
Ich habe mein Display von Pollin, Typ LS-7T.

Welche Abemssungen hat der Draht für die Spulen?
Ich benutze Kupferlackdraht mit 1,5mm Durchmesser (1,767mm²).

Gibt es auch fertige DP-AMP HVF-1k2 Endstufen?
Ganz klares nein!
Amateurfunk ist eins meiner Hobbies und soll es auch bleiben, die Zeit ist schon knapp genug,Familie / Freunde und QRL stehen bei mir an erster Stelle.

Welche Abmessungen haben die Baugruppen?
- PA Modul 120 x 177
- LPF Modul 170 x 245
- ATU Modul 170 x 215
- Controller Modul 160 x 110

Was ist wenn ich ich nicht weiter komme?
Kein Problem, einfach ins Forum sehen, passenden Bereich auswählen und Frage stellen.

Warum dauern Antworten mal nur wenige Minuten und dann wieder Tage?
Ganz einfach, es liegt daran wie ich Zeit habe! Wenn ich vom QRL kurzfristig im Ausland unterwegs bin, kann es sein, dass ich keine Zeit zum bearbeiten meiner eMails finde. Da hilft dann nur Geduld haben und nicht vergessen, es ist ein Hobby für beide Seiten!

Mist es ist etwas passiert
Ein unschönes Bespiel, "Mein LDMOS hat bei Inbetriebnahme 22A gezogen und einmal aufgeleuchtet, was nun?" Das ist ganz einfach, Dokumentation nicht gelesen!!! Dort steht was von ca.2A Ruhestrom welcher bei erster Inbetriebnahme mit einer kleinen Sicherung abgesichert werden soll, wie könnten dann 22A fließen? Der OM hat einfach nicht gelesen denn dort steht man soll den mitgelieferten NTC anschließen welcher die Temperaturkompensation am IC regelt, nicht angeschlossen... Gegen solche Fehler bin ich machtlos denn lesen muss jeder selber und so ein LDMOS kostet €195,- ganz schon viel für das nicht lesen, hihi.

Was ist nun richtig, Privat oder Firma?
Ganz klar Privat!
Privat ist die Entwicklung, privat ist die Homepage, privat ist der Support, privat sind meine Veröffentlichungen, privat sind meine Vorträge. Mit DP-AMP biete ich lediglich die Bausätze an um keinen Ärger zu bekommen mit Neidern, Deppen und dem Finanzamt. Garantie gibt es auf die Bausätze, sprich auf das Material und nicht auf das was jeder zusammen lötet. Es gibt keinen Reparatur Service oder Rückgabe wenn der Bausatz einmal angefangen wurde. Dürfte ja klar sein oder wink