Technik

Ohne Technik geht es natürlich nicht!
Wenn man sich überlegt, dass die Amateure und Erfinder von damals Anfang des 19.
Jahrhunderts die Telegraphie erfanden, ist es doch sehr erstaunlich wie sich die Technik weiterentwickelte. In etwa 120 Jahren gelang es von den ersten Funkverbindungen bis heute moderne Funknetze zu entwickeln.

Und wer hat das alles entwickelt? Funkamateure! Nicht umsonst sind auch heute noch viele Funkamateure, so wie ich auch, in der Entwicklung beschäftigt. Wer also mal Begriffe wie Digital hört, darf sich sicher sein, dass Digital schon Ende des 18. Jahrhunderts bekannt war und später dann von Samuel Morse als Morsecode genutzt wurde.

Funk ist also etwas Gutes was uns einen enormen Fortschritt in der Technik brachte und es ist "faszinierend" wie unterschiedlich Funkamateure in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. In vielen Ländern ist man sehr positiv eingestellt und leider gibt es aber Länder wie auch  Deutschland wo der Amateurfunk keinen so hohen Stellenwert hat, obwohl doch eigentlich jeder von den Erfindungen der Funkamateure Weltweit profitiert. Computer, Raumfahrt, Mikrowelle, Handy sind da nur die ersten technischen Schlagworte die einem einfallen.

Natürlich setze ich auch Technik ein, und mir macht es Spaß auch heute noch Schaltungen
oder Antennen selber zu bauen. So sind viele Kleinigkeiten, die Endstufe und die Antenne
selber gebaut.

Auf den folgenden Seiten gebe ich einen Einblick welche Technik ich einsetze.

 

Übrings unter VIP ist eine Liste von VIP's unter den Funkamateuren dort findet man Adelige, Nobelpreisträger, Astronauten, Erfinder ( zB. Apple, HP, Duracell, Sony) und so einige mehr!